Doktorandenkolloquium August 2017

von Prof. Dr. André Holenstein und Prof. Dr. Heinrich Richard Schmidt

Bitte beachten Sie das Merkblatt für die Examenskolloquien - es gilt sinngemäss auch für die Doktoranden.

Ich verweise auch auf die Pflicht, für alle Dissertationen ein Abstract
zuhanden der "Berner Historischen Mitteilungen" zu verfassen. Nähere Informationen: Hier klicken!

Tagungsort Unitobler 

Antragsformular und Merkblatt für Feldspesen:

Der zur Verfügung stehende Kredit der Philosophisch-historischen Fakultät ist für Beiträge an Spesen bestimmt,
welche Studierenden im Rahmen ihrer Doktorarbeit
bei Feldarbeiten und auswärtigen Museums-, Archiv- und Bibliotheksarbeiten entstehen.

Wir bitten die Teilnehmer, Ihre Papiere so zu benennen: VerfasserVornamen abgekürzt-Kolloquiumspapier Semester, z.B. LauterburgB_Kolloquiumspapier FS 2016.

Tag
Thema                                                                                                
Mittwoch,
23.08.2017,
ab 09.15 Uhr                       



B 128 (Unitobler, 1. Stock)
Cécile Huber
Militärunternehmertum und Verflechtung: Die Zuger Familie Zurlauben - (Prof. Dr. A. Holenstein)

Sarah Rindlisbacher

Zürcher Geistliche und protestantische Aussenbeziehungen während des Pfälzischen Erbfolgekriegs (1688-1697) - (Prof. Dr. A. Holenstein)


Marco Geu
Die Basler Staatsfinanzen im 16. und 17. Jahrhundert. Eine Skizze - (Prof. Dr. A. Holenstein)

Katrin Keller
Johann Peter Stuppa als Offizier und Diplomat im Dienst Ludwigs XIV. - (Prof. Dr. A. Holenstein)



Donnerstag,
24.08.2017, ab 09.15 Uhr


B 128 (Unitobler, 1. Stock) Marcel Rothen
Kollektivbiographie der Schweizer Lehrer um 1800 - (Prof. Dr. H.R. Schmidt, Prof. Dr. Danièle Tosato-Rigo)

Lorenz Theilkäs
Philipp Albert Stapfer (1766-1840). Seine Idee der respublica ethica zwischen Schweizer Aufklärung und französischem Pietismus - (Prof. Dr. H.R. Schmidt, Prof. Dr. M. Sallmann)

Mauro Di Cioccio Das Schweizer Elementarschulwesen in den katholischen Orten im ausgehenden 18. Jahrhundert [Teil der Diss. zu: Katholische Aufklärung - die Stapfersche Kloster- und Pfarrerenquête von 1798/1799] - (Prof. Dr. H.R. Schmidt, Prof. Dr. R. Schlögl)




 ------------------------------------------------------------------------
Ende
zum Anfang der Seite / to top / au début de la page

Copyright: Heinrich R. Schmidt, Worb, Switzerland
© 2006, all rights reserved
heinrich-richard.schmidt@hist.unibe.ch