zur Startseite   
Seminar

Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert und ihre literarische Verarbeitung

Mittwoch, 14-16 Uhr

Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer, Germanistik  (barbara.mahlmann@germ.unibe.ch)
Prof. Dr. Heinrich R. Schmidt, Geschichte (heinrich-richard.schmidt@hist.unibe.ch)

Die Referate im Teil Geschichte werden schriftlich verfasst und spätestens eine Woche
vor der Sitzung an alle versandt. Sie dienen der gemeinsamen Diskussion.

Einstiegsliteratur finden Sie im Seminarapparat neben B 128 und über Passwort unter
http://downloads.hist-web.unibe.ch/s6017/

FS 2009

Sitzung Nr.

Datum

Thema/Text

BearbeiterIn

1 25.02.2009 Einführung

Geschichte

zur Amutsdefinition und zur "Vorgeschichte" der Armut: Die Entwicklung vor 1800
Volker Hunecke, Überlegungen zur Geschichte der Armut im vorindustriellen Europa, in: Geschichte und Gesellschaft 9 (1983), S. 480-512

gemeinsame Lektüre und Diskussion
Leitung. H.R. Schmidt
Proto-Industrialisierung und die Autobiographie von unten
2 04.03.2009 Geschichte

Armut und Protoindustrie in der Schweiz

Referat:

Die Armut in der Schweiz im 19. Jahrhundert
70 Minuten

ReferentIn 1: Kim Hasler

ReferentIn 2: Andrija Mikovic

ReferentIn 3: Beat Herzog

Protoindustrie
20 Minuten
gemeinsame Textdiskussion unter Leitung von H.R. Schmidt

3 11.3.2009 Germanistik und Geschichte

Ulrich Bräker: Lebensgeschichte und Natürliche Ebentheuer des Armen Mannes im Tockenburg (1789)

Germanistik
Alle TeilenehmerInnen lesen den Text.
Eine Version auch online verfügbar
:
http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=233&kapitel=1#gb_found

Geschichte
zum historischen Hintergrund der Person, seines Lebensraumes und der Moralischen Gesellschaft von Lichtensteig
Einstieg über das HLS (www.hls.ch)

ReferentIn 2: Remo Bürgi

ReferentIn 3: Simone Lehmann

Suche nach Ursachen für Armut und Proletarisierung

4

18.03.2009

Germanistik

Jeremias Gotthelf: Der Bauernspiegel (1836)
Ders.: Die Armennot (1840)

ReferentIn 1 zum Bauernspiegel und zur Armennot: Florian Schiesser

5 25.03.2009 Geschichte

Der zeitgenössische Diskurs über die Ursachen der Armut

Der zeitgnössische "bürgerliche" Diskurs

ReferentIn 1: Martina Härlin

ReferentIn 2: Cécile Huber

Massnahmen zur Bekämpfung von Not und Armut

 

6

01.04.2009

Geschichte

Gesetzgebung und Praxis

Armengesetzgebung und ihre Umsetzung in der Schweiz und der Verding

ReferentIn 1: Adrian Dürrwang

ReferentIn 2: Eliane Forster

ReferentIn 3: Joelle Affolter

ReferentIn 4:  Michelle Schwarzenbach

7

08.04.2009

Germanistik

Georg Büchner und Friedrich Ludwig Weidig: Der hessische Landbote (1834)
Jeremias Gotthelf: Die Armennot (1840)

ReferentIn 1: Eva Keller (als Historikerin) zu Hessen

ReferentIn 2 zu Büchner und Weidig: Christine Zenger

Marginalität, Vagantität, Kriminalität und Strafvollzug

8

22.04.2009

Germanistik

Berthold Auerbach: Die Sträflinge (1845)

Gottfried Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe (1856)

ReferentIn 1 zu Auerbach: Michael Borner

ReferentIn 2 zu Keller: Kathrin Loppacher

9

29.04.2009

Geschichte

Vaganten und "Verbrecher"

Heimatlose und Vaganten (Jenische)

ReferentIn 1: Denise Simmen

ReferentIn 2: Vinzenz Moser

ReferentIn 3: Lea Reimann

Strafvollzug

ReferentIn 1: Daniel von Grüningen

Armenerziehung - Herausforderung an das Bildungswesen

 

10

06.05.2009

Geschichte

Armenrettungsanstalten und Heimerziehung

Armenrettungsanstalten und Armenschulen

ReferentIn 1: Linus Schöpfer

ReferentIn 2: Monique Rudolf von Rohr

ReferentIn 3: Fabian Pacozzi

Trachselwald

Referent Fabian Wyssbrod, Präsentation der Lizentiatsarbeit

11

13.05.2009

Germanistik

Philipp Emanuel Fellenbergs Wehrli-Schule in Hofwyl
Johann Adam Pupikofer: Johann Jakob Wehrli als Armenerzieher in Hofwyl. In: Hans Badertscher/ Hans Ulrich Grunder (Hg.): Geschichte der Erziehung und der Schule in der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert, Quellenband. 1998

ReferentIn 1 zu Fellenberg: Christoph Dietisheim

ReferentIn 2 (Historiker): Marc Hutter

Anfänge der Arbeiterbewegung, Entstehung der Sozialdemokratie und der kommunistischen Partei
12 20.05.2009 Germanistik

Pierre Coullery: "Der Arbeiter". Wochenzeitung in Bern 1851

Karl Marx und Friedrich Engels: Das Manifest der Kommunistischen Partei (1848)
Jeremias Gotthelf: Herbstgespräch anlässlich der Nationalratswahlen im Oktober 1851

Gerhart Hauptmann: Die Weber (1894) und der schlesische Weberaufstand von 1844

ReferentIn 2 zu Hauptmann und dem Werk: Martha Marx
13 20.05.2009
Geschichte - Korreferat zum schlesischen Weberaufstand aus historischer  Perspektive

Der Schlesische Weberaufstand in der historischen Forschung und
Lebensperspektiven von Arbeitern anhand ihrer Biographien

Der Schlesische Weberaufstand in der historischen Forschung und die Zeit der Aufführung des Stückes

ReferentIn 1: Nicole Jan

ReferentIn 2: Manuel Imhasly

ReferentIn 3: Michael Fischer

14

27.05.2009

Schlusssitzung

 

Hinweis

Die Texte von Bräker, Büchner, Auerbach, Keller und Hauptmann sind als Taschenbücher (bei Reclam, Insel oder Diogenes). Bettine von Arnims "Politische Schriften" sind, vorzüglich kommentiert, im Deutschen Klassikerverlag 1995 erschienen. Gotthelfs "Armennot" ist in Band XV der Sämtlichen Werke, hg. von Rudolf Hunziker (Zürich 1925) greifbar.

Georg Herwegh: Gedichte 1835-1848. Bielefeld 2006

 

 ------------------------------------------------------------------------
Ende
zum Anfang der Seite / to top / au début de la page

Copyright: Heinrich R. Schmidt, Worb, Switzerland
© 2009, all rights reserved
heinrich-richard.schmidt@hist.unibe.ch